Maracas

Als Maracas bezeichnet man aus Lateinamerika stammende Perkussionsinstrumente, welche in Deutschland auch einfach Rasseln, Rumba-Rasseln oder Rumbakugeln genannt werden. Sie ähneln dem aus den USA stammenden Egg- bzw. Chickenshaker, unterscheiden sich allerdings in ihrer Bauform etwas von diesem Instrument.

Verwendung von Maracas

Maracas werden hauptsächlich für die Rhythmuserzeugung in der lateinamerikanischen Musik eingesetzt. Stilbildend sind sie zum Beispiel für Rumba, Salsa, Samba und Bolero. Auch im Bossa Nova werden sie gerne verwendet. Inzwischen dienen sie jedoch auch als Rhythmusinstrument in modernen Musikrichtungen wie Pop, Rock oder House. Hierbei wird der Klang allerdings oft auf elektronischem Weg erzeugt, so dass die eigentlichen Instrumente nur noch recht selten beziehungsweise nur bei Live-Auftritten zum Einsatz kommen.

Aufbau der Maracas

Maracas bestehen aus einem Hohlkörper, in dem sich eine Füllung befindet. Der Körper ist mit einem Handgriff versehen. Der Spieler schüttelt durch Bewegen des Handgriffes den Hohlkörper hin und her, so dass die Füllung in diesem die Geräusche erzeugt. Zur Herstellung des Hohlkörpers wurden im Laufe der Jahrzehnte und Jahrhunderte viele verschiedene Materialien verwendet. Ursprünglich nutzte man dazu getrocknete Kürbisse, später wurde vorwiegend Holz verwendet. Moderne Maracas können aber auch aus Kunststoff hergestellt sein.

Die Füllung kann ebenfalls je nach gewünschtem Klangbild und Verfügbarkeit variiert werden. So verwendete man früher beispielsweise Reiskörner oder kleine Kieselsteine, auch Samenkörner und Schrot wurden als Füllung genutzt. Heute kommen vorwiegend Kunststoffkugeln zum Einsatz.

Wie spielt man Maracas?

Eine Besonderheit der Maracas ist, dass sie fast immer paarweise gespielt werden. Bei klassischer Spielweise werden sie dabei mit ihrem Handgriff geschüttelt, einige Spieler haben sich jedoch auch angewöhnt, die Maracas mit den Fingerspitzen anzuschlagen. Üblich ist außerdem, die Maracas gegen andere Gegenstände zu schlagen, zum Beispiel den Arm des Spielers, so dass der Klang lauter und durchdringender wird.

Die Lautstärke der Instrumente kann man auch durch die Körnung der Füllung variieren. Je feiner diese gewählt wird, desto leiser und harmonischer klingt das Instrument.

Wie klingen Maracas?

Unsere Maracas-Empfehlungen

Bestseller Nr. 1
Meinl Percussion PM2BK Plastik Maracas mit Holzgriffen, 27 cm Länge, schwarz
949 Bewertungen
Meinl Percussion PM2BK Plastik Maracas mit Holzgriffen, 27 cm Länge, schwarz
  • Meinl Percussion Plastic Maracas
  • Länge: 27 cm
  • Ergonomisch geformt
  • Holzgriffe
Bestseller Nr. 2
THE TWIDDLERS 40 Stück Ei Maracas
118 Bewertungen
THE TWIDDLERS 40 Stück Ei Maracas
  • Tolle Geräuschemacher - Unsere Schütteleier sind ein sehr beliebtes Spielzeug, das gut ankommt und gute Unterhaltung für kleine und große Kinder bietet und rundum viel Spaß macht. Das Spielzeug...
  • Mehr Info - In leuchtenden Farben von Gelb, Blau, Rot, Grün, Lila und Rosa wird das Shaker-Spielzeug Babys / Jugendliche jeden Alters ansprechen und anziehen - ein auffälliges Produkt, das...
  • Premium-Qualität - Hergestellt aus hochwertigem, dicken, festen Kunststoff, sind unsere Eierstreuer langlebig und langlebig, reißen oder brechen nicht so leicht und sind in der Lage, vielen...
  • Maße - Gewicht pro Set - 7 Kg - Größe pro Einheit - 5. 6 x 4 cm - unsere Eierstreuer sind für kleine Kinder geeignet und einfach zu halten - die perfekte Größe!
Bestseller Nr. 3
World Rhythm, Maracas aus Holz, handbemalt L Mehrfarbig
270 Bewertungen
World Rhythm, Maracas aus Holz, handbemalt L Mehrfarbig
  • Erzeugen einen hellen, klaren Ton
  • Handgeschnitzt
  • Grifflänge: 12.5cm
  • Kopfgröße: 12cm
Bestseller Nr. 4
Voggenreiter 785 - Maracas 1 Paar
54 Bewertungen
Voggenreiter 785 - Maracas 1 Paar
  • Die kleinste Rhythmusgruppe der Welt!
  • Kinderfreundliche Größe
  • Anatomisch ideal geformte Griffe
  • Länge: ca. 15 cm
AngebotBestseller Nr. 5
Goki 61922 - Musikinstrument - Maracas
21 Bewertungen
Goki 61922 - Musikinstrument - Maracas
  • Mit den Maracas können die Kinder mit viel Freude ihr Rhytmusgefühl schulen und sich aktiv am musizieren beteiligen
  • Maracas, auch Rumba-Rasseln oder Rumbakugeln genannt, werden fast immer paarweise gespielt
  • So entsteht das charakteristische prasselnde Klangbild der Rasseln
Klaus Malke
Letzte Artikel von Klaus Malke (Alle anzeigen)

Hinweis: Aktualisierung am 22.10.2019 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.