Bandurria

Die Bandurria ist ein Saiteninstrument, welches zu den Zupfinstrumenten gehört. Außerdem kommt dieses Instrument ursprünglich aus Spanien und hat sehr viel Ähnlichkeit mit der Zither. Die Geschichte lässt sich trotz alledem auf das 14. Jahrhundert zurückführen. Im 18. Jahrhundert sind die ersten Beschreibungen für das Instrument entstanden. Die genaue Spielweise wurde ebenfalls dort veröffentlicht. Das Instrument hat sich bis in die heutige Zeit kaum verändert. Alleine die originale Bandurria wurde schon in der Zeit des Mittelalters bekannt gegeben. Seit dem Mittelalter her besitzt das Instrument drei Saiten und keine Bünden. Somit konnte sich die Saitenanzahl nach und nach steigern und konnte auch während der Barockzeit verändert werden. Zehn Saiten waren in der Barockzeit normal.

Merkmale der Bandurria

Die heutige Bandurria ist mit mehr als 12 Saiten versehen. Diese sind direkt bespannt und besitzen meistens sogar 12 bis 14 Drahtbünde. Selbst der kleine Korpus besitzt relativ breite Zargen. Daher beträgt die Länge ca. 55 bis 58 cm.

Die Saitenpaare bei einer Bandurria sind dazu da, um diese zu spannen und somit gestimmt zu werden. In Verhältnis zu einer Standardgitarre, werden die untersten vier Saiten und die obersten vier Saiten gespielt. Diese sind vor allem durch die Höhen und Tiefen verschieden geworden. Hauptsächlich wird diese daher in der spanischen Volksmusik gespielt. Dort wurden auch die Melodien mit einem schnelleren Tempo gespielt. Somit konnten sogar verschiedene Vorführungen mit diesem Instrument geschaffen werden.

Die Bandurria ist daher ähnlich wie eine Gitarre aufgebaut, nur wesentlich kleiner. Wichtig ist hierbei, dass die Bandurria etwas kleiner ist und somit auch liebevoll gespielt werden sollte. Alleine die Bauart ist sehr wichtig und wird meistens so gebaut, dass diese in einer Oktave tiefer gespielt werden kann.

Mittlerweile gibt es viele Modelle der Bandurria. Alleine auf den Philippinen sind sehr viele neue Varianten anzufinden. In Kuba und Chile spielen ebenfalls viele Musiker mit dem Instrument und sorgen für neue Bauarten und viele neue Varianten, des beliebten Musikinstruments.

Wie klingt eine Bandurria?

Klaus Malke
Letzte Artikel von Klaus Malke (Alle anzeigen)