Laute

Die so genannte Laute ist im eigentlichen Sinne kein separates Instrument, sondern beschreibt eine ganze Gruppe verschiedener Saiteninstrumente. Ähnlich wie eine Gitarre bestehen Lauten grundsätzlich aus einem Gehäuse sowie einem sich daran anschließenden Instrumentenhals.

Wer meint, der Name Laute hätte etwas mit dem Tonumfang beziehungsweise der Lautstärke des Instrumentes zu tun, der irrt sich. Der Name Laute stammt ursprünglich aus dem arabischen Raum, wo er mit „Holz“ übersetzt werden kann. Die Bezeichnung entstand schließlich daraus, dass zu früheren Zeiten sowohl das Gehäuse sowie auch das Plektrum, mit dem die Saiten gespielt wurden, aus Holz hergestellt waren.

Geschichte der Lauten

Lauten gehören zu den ältesten Musikinstrumenten der Welt, Überlieferungen zufolge gab es sie schon in der Zeit um 1800 v. Chr. Wie bereits erwähnt, stammt die Urform der Laute aus dem arabischen Raum, aber auch in Asien entwickelte man bereits sehr früh lautenähnliche Instrumente. Schon früh unterschied man dabei zwischen Kurzhals- und Langhalslauten – ein Unterscheidungskriterium, das auch heute noch für diese Instrumente gilt.

Ihre größte Beliebtheit konnte die Laute im ausgehenden Mittelalter feiern, insbesondere in der Zeit der Renaissance wurde sie auch „Königin der Instrumente“ genannt. Viele klassische Musikstücke, die vorwiegend von diesem Instrument bestimmt sind, wurden zu dieser Zeit komponiert. Ihre Beliebtheit konnte die Laute bis gegen Ende des 17. Jahrhunderts erfolgreich verteidigen, zu dieser Zeit kamen jedoch zahlreiche andere Saiten- und Tasteninstrumente in Mode, welche sie schließlich doch verdrängten.

Aufbau der Laute

Die klassische Laute weist ein Gehäuse in Birnenform auf, welches mit einer dünnen Deckschicht, die meist aus Fichtenholz besteht, geschlossen ist. Darüber spannen sich die Saiten, die in so genannte Chöre eingeteilt sind. Ein Chor besteht dabei normalerweise aus einem Saitenpaar, lediglich der erste Chor besteht meist nur aus einer Saite.

Die Saiten selbst bestanden ursprünglich aus Tierdärmen, später führte man auch Saiten aus Messing, Stahl oder andere Metallen ein. Moderne Lauten können auch mit Kunststoffsaiten besetzt sein.

Wie klingt eine Laute?

Unsere Lauten Empfehlungen

Bestseller Nr. 1
Füssener Lauten- und Geigenbau europaweit
1 Bewertungen
Füssener Lauten- und Geigenbau europaweit
  • Focht, Josef (Autor)
  • 232 Seiten - 20.11.2017 (Veröffentlichungsdatum) - Friedrich Hofmeister Musikverlag (Herausgeber)
Bestseller Nr. 2
Handbuch der Gitarre und Laute
4 Bewertungen
Handbuch der Gitarre und Laute
  • Ragossnig, Konrad (Autor)
  • 328 Seiten - 31.03.2016 (Veröffentlichungsdatum) - Schott Buch (Herausgeber)
Bestseller Nr. 3
Moozica 17 Schlüssel Kalimba Marimba, High Qualität Professionelle Finger Daumen Piano...
2.116 Bewertungen
Moozica 17 Schlüssel Kalimba Marimba, High Qualität Professionelle Finger Daumen Piano...
  • ♫ Anwendung die ausgewählten Koa Tonholz Material sorgen für perfekte Wirkung: 【 Kalimba Korpus: Koa-Akazie Holz 】 Tasten + 【 Schlüssel: Carbon Stahl mit gravierten Notes 】
  • ♫ Einzigartige Natur Koa Holz Farbe und Muster mit hand-rest Curve Design, fein in Details.Perfekte Geschenk für musicans.
  • ♫ Einen schönen Klang, andere Art von Melodie: Dieses Musikinstrument ist in Sound Qualität – hell, perfekte Echo und Verzögerung gewidmet, das gibt ein Sweet, beruhigende und melodischen Klang...
  • ♫ Kleines und professioneller Kalimba Größe mit einem Portabler wasserdichter Kasten für den Schutz, einfacher Transport und Aufbewahrung. Lernen Anleitung anbei (für einfaches Starten. Ideal...
Bestseller Nr. 4
UZMAN-Kisa Sap Baglama Kurz Hals Saz Musikinstrumente Laute
2 Bewertungen
UZMAN-Kisa Sap Baglama Kurz Hals Saz Musikinstrumente Laute
  • UZMAN-Kisa Sap Baglama/Saz
  • 19 Perde/Bündel
  • Tekne/Korpus: 39cm
  • Inkl. Transporttasche
Bestseller Nr. 5
UZMAN- Türkische Arabische OUD UD LAUTE LUTH
  • UZMAN- Türkische Arabische OUD UD LAUTE
Klaus Malke
Letzte Artikel von Klaus Malke (Alle anzeigen)

Hinweis: Aktualisierung am 22.10.2019 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.